Voices of the Ancestors – das neue Album der Gruppe Auļi zusammen mit starken Stimmen aus der ganzen Welt


Zum Beginn der Lettland Tournee von Auļi und Gastmusikern mit dem Konzertprogramm „Voices of the Ancestors“, wird auch ein gleichnamiges Album herausgegeben.

Auļi und Kai Somby hinter dem Polarkreis.

In den letzten Jahren haben „Auļi“ in der ganzen Welt Partner gesucht, die mit kraftvollem Gesang herausragen. Dieses Mal basiert das Album, sowie das Konzertprogramm auf Männerstimmen, die besondere vokale Traditionen aus verschiedenen Regionen der Welt repräsentieren. In dem Programm „Senču balsis – Voices of the Ancestors“ wird die energische Dudelsack und Trommelmusik mit Kehlgesang, Sami Joik und Jodeln vereint. Natürlich sind in dem Album auch mehrere lettische Volkslieder vertreten. Jede dieser vokalen Tradition wird von einem Sänger vertreten: Batzorig Vaanchig (Mongolei) – Kehlgesang, Kai Somby (Norwegen) – Sami Joik, Albin Paulus (Österreich) – Jodeln, Edgars Lipors (Lettland) – traditioneller Gesang.

Auļi, Vektors und Albin Paulus in den Alpen.

Um das Programm vorzubereiten, begaben sich die Musiker von Auļi auf Reisen in die Herkunftsregionen der entsprechenden vokalen Traditionen und wo sie noch heute zu hören sind. Nun kann der Höhrer mit Hilfe der Musik die gleiche Reise antreten.

Auļi leben und arbeiten im mongolischen Ger.

Für vier Lieder aus den vier Regionen sind auch Videoklips gefilmt worden, sowie Interviews mit den Gastmusikern über ihre Tradition.

Das nun schon sechste Album von Auļi „Senču balsis – Voices of the Ancestors“ ist in den besten Musikgeschäften zu finden, sowie in dem Lauska Online Shop.